Ihr seid FRANZ K. Fans? Hier könnt Ihr Euch "outen" !!! Sendet Euer Bild und ein paar Zeilen, wenn Ihr mögt an info@franzkband.de und wir werden es hier veröffentlichen.

Ich fange dann einfach mal an ...


Ich bin der Jürgen aus Hessen, 1963 geboren und Fan der ersten Stunde. Ich sah FRANZ K. zum ersten mal als Bub von 16 Jahren und habe heute, 31 Jahre später, die große Ehre, diese FRANZ K. Internetseite hier für Euch gestalten zu dürfen.


 

Na gut, dann oute ich mich auch mal. Mein eigentlicher Vorname ist Michael, heute meist kurz Mika. Geboren 1958 in...  _Trommelwirbel_ ...WITTEN. Aufgewachsen in Herbede (heute Ortsteil von Witten). 

Bis 1972 bin ich in Witten zur Schule gegangen. Dann mussten wir aus beruflichen Gründen auf Seiten meines Vaters - leider - umziehen.  Aber in der neuen Schule habe ich dann immer damit angegeben, dass ich aus der selben Stadt komme wie Franz K. ;-)) denn Franz K. war selbst dort ein Begriff!

Das Bild zeigt mich auf einem Mopped-Treffen in Zschopau. Der Herr neben mir war und ist mir nicht persönlich bekannt. Vielleicht war er inkognito dort. Deshalb habe ich sein Gesicht geschwärzt.

Groetjes Mika


FRANZ K. Fans - The next Generation !!!

Grüße Tristan  und                   Christoph Hau

 und die Eltern

Heike Hau                          Thomas Golibrzuch


Hi, ich bin Christoph……wie versprochen, hier der Beweis das ich den Preis erhalten habe :-)))

Es ist echt Wahnsinn das ich nach all den Jahren die ich Franz K verfolgt habe 25 Jahre später diesen Preis erhalte. Ich bin 1976 auf Franz K gekommen. Damals war ich, jawohl im zarten Alter von fast 15, Plattenaufleger auf verschiedenen Partys und in unserer Dorfdisco. Whisky und Bier war die erste Platte die ich oft aufgelegt habe bevor der Tiger bzw. Bock auf Rock folgte !!! Ingesamt besitze ich noch 15 Singles und bis auf die „Rock in Deutsch“ alle Lp`s. Nach Geh zum Teufel ist es um mich herum etwas ruhiger geworden, habe die Band aber nie aus den Augen verloren. Mitte der 80ziger hatte ich sogar einige Zeilen mit Stefan ausgetauscht der dann leider nach „Ewig und 3 Tage“ ausklang. Als ich dann im CD Zeitalter die „Adler fliegen einsam“ raus kam, hab ich mich zwar gefreut, doch bist auf den Titelsong war das überhaupt nicht mehr mein Ding ... Hab dann auf einem Flohmarkt noch die MaxiCD „Das sollten wir uns gönnen“ :-( gefunden die aber bisher nicht länger als 30 Sekunden im Player gewesen ist!!! So verschwand Franz K aus meinem Gedächtnis, bis ich gelesen habe das Peter verstorben ist. „RIP“ 
Zuerst diese DoppelCd der sensationellen Alben "Bock auf Rock" und "Geh zum Teufel" und dann dieses Comeback mit "Mehr Respekt", einfach große Klasse.
Ich hoffe das ich hin und wieder ein Konzert besuchen werde, denn das was ich in Witten und in Balve gesehen und gehört habe war erste Sahne Deutschrock !!!

RESPEKT

Glaubt mir es hat nicht den falschen getroffen der den Preis gewonnen hat…….Franz K hat mich eine lange Zeit begleitet und mich damals inspiriert selber Deutsche Texte zu schreiben. Seit knapp 2 Jahren habe ich einen Freund gefunden der diese Texte vertont und wir haben ein gemeinsames Projekt begonnen welches ihr auf My Space besuchen könnt. Schaut einfach mal rein wenn es euch interessiert unter www.myspace.com/bieles-feld  oder unter www.holli-tohuwabohu.magix.net !!! Ich wünsche Franz K noch ganz viel Power und freue mich auf euer neues Album.

Rockige Grüße aus Bielefeld
Christoph Jahn
 


So jetzt bin ich dran: Möchte mich auch kurz wie die anderen hier vorstellen: Ich heiße Felizitas und komme aus Duisburg. Bin auch schon Fan dieser Band seit ich so ca. 10 Jahre alt war. Mein Bruder hat damals maßgeblich meinen Musikgeschmack geprägt. Jetzt versuche ich kein Konzert auszulassen wenn es mein Terminplan zulässt. Die Jungs sind einfach genial………..


Hallo, ich bin der Thomas (Hevener) aus Witten und Franz K. Fan seit 1978. Praktisch bin ich mit der Musik von Franz K. aufgewachsen und habe schon als Teenie mit  meinen Freunden aus dem legendären Franz K. Fanclub „Tiger“ kein Franz K.  Konzert in der näheren Umgebung von Witten ausgelassen.  Stefan hat einmal gesagt, dass man mit 50 Jahren nicht mehr auf der Bühne stehen kann. Und dann dieses Comeback. Lieber Stefan, man kann doch! Macht weiter so! Man sieht sich beim nächsten Konzert ………………..

 

Thomas (Hevener)

 


Ja dann bin ich ja wohl dran!
 
Mein Name ist Ralf Bruder, ich komme aus Gießen und wohne in Lich OT Langsdorf.
Ich bin Franz K Fan der ersten Stunde, denn ich habe als Mitglied der Rockinitiative Langsdorf mehrfach "OBERGEILE" Live Konzerte in der Volkshalle in Langsdorf mit Franz K veranstaltet. Das hat geprägt, Franz K zum start des Konzerts mit Marschmusik und alle Musiker mit Pickelhaube auf die Bühne marschiert, ein Erlebnis und die Halle hat getobt! Das war so Ende der siebziger Anfang der achtziger Jahre. Ja ich besitze auch heute noch diverse Vinyls von Franz K aus der Zeit, die ich auch heute noch gerne höre. Mein Favorit ist noch immer "Rock in Schessel".
 
Ich wünsche der Band für die Zukunft weiterhin "BOCK AUF ROCK" in der Hoffnung, dass wir uns in Hessen mal wiedersehen.